Hexenprozesse in Kurmainz

Verhörprotokolle Anna Stark

49v

[Bild: Stadtarchiv Mainz]

55. Sagt, wist nichts Vom Singen. //
56. Sagt Nein. //
57. Sagt Nein. //
58. 59. Sagt Nein. //
60. Sagt, berattschlagen dabey wein, korn Vnd //
allerhandt Zu Verderben. //
61. Sagt Nein. //
62. 63. Sagt Nein, ihr böses Vornemen hinder Godt, //
Item das geleuth hindere, Vnd schissen Zerstöre //
ihr täntz Jeweiln. //
64. Sagt, Sie hab vor ongefehr 10 Jahrn in werner //
Eylers Hauß, derselben dochter Kadthrina mit sampt //
ihrer Muder Zaubern gelernet. Vnd als der böse geist //
in schwartze bekleidter manß gestaltt in der stuben erschienen //
Vnd die selbe dem buhlgeist nicht Verheisen wöllen, //
Hab sie die mutter die dochter darZu geschwungen. Darauf sie //
aus der stuben gangen, das sie in mitels mitt ein= //
ander gebuhlett, hernach seye sie darbey gewesen //
Das er sie beym hohen Steg, daman nach dem //
Dolmarck gehett, ins wasser geworffen Vnd //
ins teuffels namen gedaufft worden Vnd sie Vnd //
Petter geisen dochter, die groß Katthrina, hettens //
aus dem wasser gezogen; //
65. Sagt, Vor ohngefehr 13 Jahrn hab sie der Hans //
{Findet sich also.} // Ierlichen ein Kneblein in der geburdt, aus antrieb //
des bösen geist, Vmb gebracht, nemblich als sie //