Hexenprozesse in Kurmainz

Verhörprotokolle Anna Stark

51r

[Bild: Stadtarchiv Mainz]

Findet sich also. // Item Vor ongefehr 3 Jahrn hab sie Zu //
somers Zeidt dem Petter Bordietz ein Söhnlein, //
Hans genandt, seines alters 14 tag im Badt das //
Hirnschälge eingetruckt, das es in einem halbn tag gestorben. //
Selbigen mals Vnd als sie Zu tag Zeitt eins mahlß //
Zu ihr ins Hauß komen Vnd sich sein Borndieze //
frauw die Kindtbedterin geklagt, sagendt, sie soltte //
doch greiffen, wie ihr herz so kr kranck, da hab //
sie mit ihrer Handt, die sie ZuVor Daheim mit ihrer //
Zaubersalb geschmiret, Vnd damitt ihr, der Kindt= //
bedterin, aufs Hertz gegriffen, darauf die Frauw ihe //
lenger Je krencker worden, ein grossen geschwollenen //
Kopf bekomen Vnd in 3 tagen gestorben. //

Findet sich also. // Item Vor ungefehr 5 Jahrn hab sie Ihr dochter //
Wendel Jung frauw Auß antrieb des teuffels //
im Kindtbeht auf die brust mit ihrer Zauberschmir //
geschmirten Handt gegriffen, darauf die dochter grossen //
geschwer ahn der brust Vnd 5 offen löcher daran //
bekomen: Deßgleichen hab sie ihme ihrm dochter man, //
Wendel Jungen, ein Kindt Madtes, 1 1/2 Jahrn Alt, //
Als dasselbig ettwas kranck gewesen, mit Anruhrung //
ihrer sd Zauberschmir Vmgebracht. //

Findet sich also. // Item als Hanß Starcken, ihres Vettern Vnd Nach= //
baurn frauw, als sie schwanger gewesen, Vnd //
einsmaln Vor ihr thur gesesen, den Busam aufgemacht //
und floe suchen wöllen, sey sie ins hauß gangen Vnd die //
Handt mitt ihrer Zauberschmir geschmiret, Vnd //
hernach Zu ihr gangen, sagendt, Cahtrein, wie hastu so //
weiße Brüst, Vnd ihr auf die Rechte Brust an= //
griffen, darauf die selbige geschwollen //
Vnd löchricht worden: //